Wer hat Angst vorm KSK-Audit? Niemand!

4,2% ist keine große Zahl. Und es ist auch nicht die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest. Und doch beschert sie als Abgabe an die Künstlersozialkassa so manchem CFO Alpträume - wenn er oder sie an das bevorstehende KSK-Audit denkt. 

Muss nicht sein: Mit der Branchenkenntnis der Agentursoftware LEADING Job werden buchhalterische Fußangeln wie die Künstlersozialabgabe von vornherein entschärft!

 
  • Die Herausforderung: Der letzte Ton erklingt, der Vorhang fällt. Tosender Applaus. Die Gäste nehmen bleibende Erinnerung an ein besonderes Erlebnis mit nach Hause, der Kunde ist mit dem emotionalen Imagetransfer zu seiner Marke zufrieden. Aber nach dem erfolgreichen Event ist vor der KSK-Prüfung. Und Ihrem CFO läuft dabei ein Schauer über den Rücken. Haben wir für alle Bühnenacts die 4,2% Künstlersozialabgabe in der Buchhaltung eingebucht? Wertvolle Personal- und Zeitressourcen gehen für die Vorbereitung für die Rechnungsprüfer drauf. Die Angst vor empfindlichen Strafen geht um.
  • Die Lösung: LEADING Job hat für die Erfassung von Fremdkosten mit KSK-Pflicht bereits die richtigen Voreinstellungen. Und Ihr CFO kann dem nächsten KSK- Audit gelassen entgegen sehen.

Lassen Sie sich von Qualiant und unserer langjährigen Branchenerfahrung bei der Entfernung von Stolpersteinen wie der Künstlersozialabgabe in ihren täglichen Prozessen helfen. Dank unserer Agentursoftware LEADING Job, unseres kumulierten Branchen-Know Hows und unserer umfangreichen Beratungsleistung sind bereits viele Unternehmer der kreativen Industrie den Teil ihrer Sorgen los, der sich um optimierte Prozesse und fehlerfreie Abläufe dreht.

Schauen wir gemeinsam genau hin, wo bei Ihnen der Schuh drückt und lassen Sie uns prozessorientierte Lösungen dafür finden. Damit Sie in Zukunft jeder Rechnungsprüfung gelassen entgegenblicken können, im Wissen, dass dank Ihrer neue Agentursoftware LEADING Job alles so läuft, wie es sollte.