Der Agentursoftware Blog

Media1-Fazit nach proDigi Start: Zeit gespart, Fehlerquellen eliminiert

Diese Empfehlung kommt von Herzen: Seit der Einführung von proDigi als Tool für die Planung und Abwicklung digitaler Kampagnen im September 2022 hat die Digitalabteilung der Wiener Mediaagentur Media1 bereits viel Zeit gespart und Fehlerquellen eliminiert, erzählt uns Roman Breithofer, Head of Digital Media zufrieden.

Weiterlesen

proDigi: Absoluter Mehrwert bei Digitalkampagnen

Die Einführung von proDigi war ein großer Schritt nach vorne für die digitale Mediaplanung der Agenturgruppe Mediabrands. Mit Mediabrands als Testkunde in der Betaphase konnten die Entwickler von Qualiant viele praxisrelevante Features und Wunschfunktionen der Digital Media PlanerInnen bereits vor dem Launch einarbeiten.  

Weiterlesen

LEADING Job Release Note 22.11

Das neunte Update im Jahr 2022 verbessert noch einmal die Stabilität, indem es 20 kleine Fehler behebt. Und wir haben im November und Dezember fünf Funktionen hinzugefügt, bzw. geändert. In der Webapplikation von Leading JOB erfolgt jedes Update nur nach vorheriger Abstimmung mit dem Kunden. Sie können die neuen Features zuerst in Ihrer Test-Datenbank testen.

Weiterlesen

Gut eingespielte Prozesse bei WELOVE\TBWA

"Kompetenter Support. Reibungsfreies remote Arbeiten. Und die Leistungskennzahlen immer im Blick." So fasst Irene Sagmeister, Geschäftsführerin und seit dem Management Buyout in 2018 auch Inhaberin der Agentur WELOVE\TBWA ihre Erfahrungen mit der Webapplikation von Leading JOB zusammen. 

Weiterlesen

LEADING Job Release Note 22.9

Die Release Note zum September-Update informiert über fünf neue Funktionen in den Modulen Allgemein, Eingangsrechnung, Ausgangsrechnungsentwurf und Ausgangsrechnung. Die Behebung von 18 kleinen Fehlern trägt zur Stabilitäts- und Leistungsverbesserung bei.  In der Webapplikation von Leading JOB erfolgt jedes Update nur nach vorheriger Abstimmung mit dem Kunden. Sie können die neuen Features zuerst in Ihrer Test-Datenbank testen.

Weiterlesen