LEADING Job Release Note 20.9

Schon die sechs neuen Features von LEADING Job entdeckt? Hier erfahren Sie, welche Funktionen wir im September 2020 hinzugefügt oder aktualisiert haben.

In Periscope, der Webapplikation von LEADING Job, erfolgt jedes Update nur nach vorheriger Abstimmung mit dem Kunden. Sie können die neuen Features zuerst in Ihrer Test-Datenbank testen.

Stammdaten

1. Agenturen können nun als „inaktiv" markiert werden

Sie wollen einen Mandanten als „inaktiv" markieren, konnten dies aber bisher nicht tun?

Ab sofort kann in den Stammdaten in LEADING Job ein Mandant/eine Agentur, die ihren operativen Betrieb eingestellt hat, als inaktiv markieren.

Hier gehen Sie in „Stammdaten -> Weitere Stammdaten -> Mandanten", wählen die betreffende Agentur aus, und markieren diese per Checkbox als „inaktiv".

In der Auswahl der Agenturen wird Ihnen dieser Mandant sowohl in LEADING Job als auch in Periscope in der Liste als

Mandant XY (inaktiv)

angezeigt.

Ein Login in diesen Mandanten ist natürlich nach wie vor möglich.

Zurück zur Übersicht

2. Mitarbeiterverwaltung nach Periscope migriert

Sie arbeiten bereits in Periscope, und wollen für die Neuanlage eines Mitarbeiters nicht mehr extra nach LEADING Job wechseln müssen?

Dann wird es Sie freuen zu hören, dass die Verwaltung von Mitarbeiterstammdaten ab sofort auch in Periscope möglich ist.

Unter „Administration -> Stammdaten" gibt es eine neue Schaltfläche:

„Mitarbeiterverwaltung"

Wenn Sie über die nötigen Berechtigungen verfügen, gelangen Sie per Klick darauf zur Gesamtliste der Mitarbeiter.

Der Button „Agentur-Daten" öffnet die agenturspezifischen Daten (z.B. „Anstellung bei", Stundenerfasser, Belegarten, usw.) -> siehe Screenshot ganz unten.

Wenn ein Mitarbeiter aus der Liste gewählt wird, so erscheint der jeweilige Datensatz im Lesemodus auf der rechten Seite ihres Bildschirms:

Sie können nun:

  • „Neu" – einen neuen Mitarbeiter anlegen
  • „Bearbeiten" – den gerade geöffneten Datensatz in den Bearbeitungsmodus schalten
  • „Löschen" – den gerade geöffneten Datensatz löschen (sofern noch keine untergeordneten Einträge existieren)

Die zu ändernden Informationen entsprechen jenen, die schon aus LEADING Job gut bekannt sind, und wurden, wie alle anderen portierten Module, in untereinander gereihten Karteikartenreitern platziert.

Mit dem Button „Bearbeiten" können die Daten geändert werden.
Dies betrifft auch die Bilddateien für das Benutzerbild und die hinterlegbare Unterschrift zum automatischen Andruck auf Layouts:

Die agenturspezifischen Daten werden bei der Neuanlage in einem zweiten Schritt erfasst:

  • Anstellung in Agentur – samt Abteilung, Kostenstelle, Anstellungsdaten, usw.
  • Stundenerfassung – Stundenerfasser, Art der Erfassung, Stundenmanager, usw.
  • Dokumentberechtigungen – Einstellung für Zugriff auf Dokumentenlevels
  • Belegarten – zuweisbare/zugewiesene Belegarten
  • Berechtigungen (Gruppe) – zuweisbare/zugewiesene Funktionsgruppen
  • Berechtigungen (Individuell) – zuweisbare/zugewiesene Einzelberechtigungen

Zurück zur Übersicht

Allgemein/Periscope

3. Netzwerkwechsel nun automatisch im Hintergrund

Sie wechseln öfter die Örtlichkeit (und damit ihre Netzanbindung) und wollen sich mit Periscope nicht immer neu verbinden müssen?

Ab sofort ist der Wechsel zwischen Netzwerken erlaubt, sofern eine gültige Anmeldung in Periscope besteht.

Zurück zur Übersicht

Userverwaltung/Periscope

4. Avatar kann nun jederzeit verändert werden

Sie wollen Ihren Persicope-Avatar selbst ändern, statt jemanden für die Stammdaten zu bemühen?

Ab sofort können alle MitarbeiterInnen in Persicope ihr Avatar-Bild selbst austauschen oder bearbeiten.

Klicken Sie bitte auf den Userverwaltungsbutton in der blauen Leiste und dann direkt auf Ihr Avatar-Bild:

Es öffnet sich nun ein Pop-Up Fenster, in dem Sie ein neues Bild durch drag & drop oder durch Hochladen (der markierte Link im Bild) einfügen können:

Mit den Einstellungen rechts können Sie die Größe des Bildes an den Rahmen anpassen:

Mit den Buttons unter dem Bild können Sie eine Vorschau erstellen oder Ihr neues Avatar-Bild gleich verwenden. Anschließend bestätigen Sie bitte mit „Ok".

Zurück zur Übersicht 

Statusverwaltung/Periscope

5. Usernamen ausgeschiedener MitarbeiterInnen bleiben erhalten

 

Haben Sie sich bei historischen Datensätzen schon einmal darüber gewundert, dass in der Statusverwaltung manche Usernamen nicht mehr aufscheinen?

 

Es handelte sich dabei um in der Zwischenzeit ausgeschiedene MitarbeiterInnen, deren Name und Avatar bisher aus den Statusverwaltungen entfernt wurde.

 

Ab sofort (ab Version 20.9) bleiben nun auch die Namen und Avatare ausgeschiedener MitarbeiterInnen erhalten, sofern sie nicht manuell in den Stammdaten anonymisiert werden.

Zurück zur Übersicht

Ausgangsrechnungsvorschläge/Periscope

6. Erstellung von Ausgangsrechnungsvorschlägen mit Vorauswahl

 

Sie erstellen monatliche Rechnungsläufe über alle Kunden, etwa für Agenturhonorare, müssen aber immer erst alles mühsam markieren?

Das ändert sich ab sofort, denn nun gibt es bei der Erstellung von Ausgangsrechnungsvorschlägen (über den entsprechenden Button im Modul „Ausgangsrechnung") ein Vorauswahlmenü für:

  • Alle zugewiesenen Kunden
  • Alle Kunden
  • Benutzerdefinierte Liste der Kunden

Sofern in der Auswahl „Benutzerdefinierte Liste der Kunden" gewählt wird, öffnet sich unterhalb ein weiteres Auswahlfenster, um den oder die betreffenden Kunden auszuwählen:

 Zurück zur Übersicht

Kontakt zum LEADING Job Support

Sie haben Fragen zur aktuellen Release Note? Sie haben einen Bug in der aktuellen Version entdeckt? Reden Sie mit uns! Hier ist Ihr direkter Draht zum LEADING Job Support:

+43 1 503 6644

job.support@qualiant.at

_______________________________________

Dieses Dokument versteht sich als unverbindliche Kundeninformation. Es lassen sich daraus weder Garantien noch Verpflichtungen ableiten.
Die enthaltenen Themen behandeln den aktuellen Stand der Software zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Spätere Änderungen sind nicht ausgeschlossen.
Der Inhalt darf nicht als Teil der Lizenzvereinbarung verstanden werden. Qualiant Software kann keinerlei Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhaltes übernehmen.