LEADING Job Release Note 20.3

Schon die neuen Features von LEADING Job entdeckt? Hier erfahren Sie, welche Funktionen wir im März 2020 hinzugefügt oder aktualisiert haben.

In Periscope, der Webapplikation von LEADING Job, erfolgt jedes Update nur nach vorheriger Abstimmung mit dem Kunden. Sie können die neuen Features zuerst in Ihrer Test-Datenbank testen.

Zeiterfassung

1. Startzeiteingabe bei wöchentlicher Stundenerfassung

Sie finden, wenn man schon die Anzahl der Stunden eingeben kann, warum nicht auch gleich eine Startzeit für die getane Arbeit, damit man weiß, von wann bis wann konkret ihre Mitarbeiter hier tätig waren?

Genau das haben wir uns auch gedacht, und bieten den wöchentlichen Zeiterfassern nun auch den Zusatzeintrag „Startzeit":


Mit dieser Startzeit lassen sich bei wöchentlicher Zeiterfassung nun auch Rückschlüsse auf den konkreten Arbeitszeitraum ziehen: Startzeit + eingegeben Stunden = Endzeit.

Das Zusatzfeld wird über die Systemeinstellungen zur Verwendung freigeschalten:

„Administration -> System -> Systemeinstellungen"

Dort im letzten Auswahlpunkt „Traffic: Zeiterfassung" den letzten verfügbaren Systemeinstellungs-Eintrag auf „Ja" ändern.

Zurück zur Übersicht

Aufträge

2. Automatisches Schließen von Aufträgen nach freigegebener Eingangsrechnung

Sie bearbeiten Ihre Eingangsrechnungen in der Webapplikation Periscope und würden sich wünschen, dass Aufträge wie in der Desktop Version von LEADING Job automatisch geschlossen werden, wenn dazugehörige ER freigegeben werden?

Wir haben die Wirkung der entsprechenden Systemeinstellung auch für die Webapplikation angepasst:

  • Einstellung „0" bedeutet „nicht schließen"
  • Einstellung „2" bedeutet „automatisch schließen"

Achtung: Die in der Desktop Applikation vorkommende Einstellung „1" (vor dem Schließen fragen) ist für Periscope nicht verfügbar!

Zurück zur Übersicht

Ausgangsrechnungen

3. Positionen bei Ausgangsrechnungsvorschlägen gleichzeitig löschen und auf „nicht verrechenbar" setzen

Sie löschen manchmal Positionen aus Ausgangsrechnungsvorschlägen, weil sie diese einfach nicht verrechnen wollen?
Und zwar nicht nur diesmal, sondern generell nicht?

Dann werden Sie sich sicher sehr darüber freuen, dass Sie nun ab sofort einen direkten Weg haben, um eine Position nicht nur aus dem ARV zu entfernen, sondern auch gleich im Job auf „nicht verrechenbar" zu setzen.

Ein Klick auf den Button „Löschen" in den Positionen eines Ausgangsrechnungsvorschlags bietet nun die neue Option „Löschen und auf nicht verrechenbar umbuchen":

Zurück zur Übersicht

 

Kontakt zum LEADING Job Support

Sie haben Fragen zur aktuellen Release Note? Sie haben einen Bug in der aktuellen Version entdeckt? Reden Sie mit uns! Hier ist Ihr direkter Draht zum LEADING Job Support:

+43 1 503 6644

job.support@qualiant.at

_______________________________________

Dieses Dokument versteht sich als unverbindliche Kundeninformation. Es lassen sich daraus weder Garantien noch Verpflichtungen ableiten.
Die enthaltenen Themen behandeln den aktuellen Stand der Software zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Spätere Änderungen sind nicht ausgeschlossen.
Der Inhalt darf nicht als Teil der Lizenzvereinbarung verstanden werden. Qualiant Software kann keinerlei Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhaltes übernehmen.